Die besten Wanderrouten für Anfänger in der Schweiz

  • Alex 

In einem Land, das fast von hohen Gipfeln und glitzernden Gletschern bedeckt ist, ist es keine Überraschung, dass es in der Schweiz einige spektakuläre Wanderungen gibt. Tatsächlich sind die Schweizer so gut organisiert, dass das Land fast vollständig mit gut gepflegten Wanderwegen bedeckt ist, dass man von einem Ende zum anderen gehen kann.

7 Wanderwege in der Schweiz

Beginnen wir mit einigen der besten Wanderwege der Schweiz…….

Der Eigerweg

Wenn Sie sich in der Gegend von Interlaken/Grindelwald befinden und die meisten von Ihnen wahrscheinlich hier einen Halt machen werden, dann ist dies die richtige Wanderung für Sie.

Nicht sehr anspruchsvolle Wanderung, aber dennoch spektakulär, der Eigerweg führt Sie am Fuße eines der berühmtesten Berge Europas – des Eigers.

Dieser Gipfel ist über fast 4000m hoch und seine Nordwand ist eine bedrohliche Schermauer, die Kletterer gerne hochwerfen.

Leider ist er auch einer der schwierigsten Aufstiege in den Alpen und hat im Laufe der Jahre über 100 Menschen getötet, oft während alle von Grindelwald aus zusehen.

Um diese Wanderung zu beginnen, müssen Sie sich mit dem Zug (oder etwas weiter zur Haltestelle Eigergletscher) auf die Kleine Scheidegg hochbewegen und dann nur noch abwärts wandern! Ja, unten. Wenn Sie also nicht die harte Tour auf die Berge genießen, ist diese Wanderung ein Kinderspiel.

Der Eigerweg führt Sie auf einem gewundenen Weg unterhalb des Eigers, so dass Sie genau sehen können, was die Kletterer zu tun haben. Sie beginnen auch von diesem Weg aus, so dass man wirklich die Perspektive eines Kletterers hat. Beim Abstieg haben Sie auch einen herrlichen Blick auf das ganze Grindelwaldtal, was ein weiterer Grund ist, diesen Weg zu gehen.

Wanderzeit: 2 Stunden
Entfernung: 6km
Höhengewinn/-verlust: 90m / 800m
Start-/Endpunkte: Bahnhof Eigergletscher oder Kleine Scheidegg

Hornliweg

Eine weitere beliebte Station auf jeder Tour durch die Schweiz ist Zermatt. Eingebettet zwischen einigen der höchsten Gipfel des Landes, die dieses charmante und autofreie Dorf überholen konnten, das auch ein riesiges Skigebiet und eine der besten Landschaften des Landes beherbergt.

Neben seiner makellosen Lage beherbergt Zermatt auch einen der berühmtesten Berge der Schweiz, das Matterhorn.

Dieser dreieckige Keil, der in den Himmel ragt, ist kaum zu übersehen. Viele haben behauptet, dass es auch die Inspiration für die Dreiecksform der berühmten Schweizer Toblerone Schokolade war, obwohl die Kinder des Gründers gesagt haben, dass sie es nicht war.

Wenn Sie in Zermatt sind, ist es sinnvoll, mit dem Matterhorn ganz nah und persönlich zu sein. Zumal es sich auch um einen weiteren Gipfel handelt, der jedes Jahr eine große Masse an Kletterern erreicht.

Am einfachsten und spektakulärsten ist es, zum Fuß des Berges zu gelangen, wo die Bergsteiger auf der Hornlihütte übernachten. Von hier aus können Sie stundenlang Ihr Fernglas und Ihren Bergsteigerspot verlassen und zusehen, wie sie den steilen Weg nach oben in Angriff nehmen.

Wanderzeit: ca. 2 Stunden
Entfernung: 4,3 km Hin- und Rückweg
Höhengewinn: 743m
Startpunkt: Gondelstation Schwarzsee

Aletschgletscher Panoramaweg

Die Schweiz hat viele Gletscher, aber leider, ob Sie an die globale Erwärmung glauben oder nicht, schmelzen die meisten von ihnen mit erstaunlicher Geschwindigkeit. Einer ist jedoch immer noch beeindruckend groß und intakt, wird aber von den Besuchern oft vermisst. Der Aletschgletscher liegt im Wallis in der Südschweiz, unweit von Zermatt.

Der Gletscher ist ein Anblick, der über 23 km (14 mi) und 900 m (2950 ft) tief verläuft. Vom hinteren Teil des Jungfraujochs (ein weiterer Ort, der auf Ihrer Agenda stehen könnte) geht es in einer majestätischen Kurve langsam, aber sicher ins Tal hinunter.

Der Panoramawanderweg verläuft am unteren Ende auf einem Teil seiner Länge und bietet Ihnen einen atemberaubenden Blick auf den gesamten Weg.

Wanderzeit: ca. 3,5 Stunden
Entfernung: 12,4 km
Startpunkt: Mosfluh
Endpunkt: Fieschalp

Burgenstock Felsenweg

Wenn Sie etwas Zeit in Luzern verbringen, ist dies ein einfacher, aber lohnender Wanderweg in der Schweiz. Der Burgenstock ist ein kleiner Berg, der wie ein schlafender Löwe aus dem Vierwaldstättersee ragt.

Von Luzern aus bietet sich ein toller Tagesausflug mit herrlichem Blick auf den See und den umliegenden Berg an, sowie eine Fahrt, die Sie nicht vergessen werden….

Die Höhepunkte dieser Wanderung bestehen aus zwei Teilen. Erstens, ist die Klippenwanderung entlang der Bergseite. Aus der Wand gehauen, vom Weg aus geht es direkt hinunter zum See, wenn man fällt. Sie ist jedoch gut geschützt, so dass dies nicht auf Ihrer Tagesordnung für heute stehen sollte.

Zum anderen kommt man am Ende der Wanderung zum berühmten Hammerschwand-Glasaufzug, der vom See zum Hotel auf der Spitze führt.

Es ist Europas höchster Außenaufzug und wurde auch mit Sean Connery in James Bond – Her Majesty’s Secret Service – gefahren. Also, du bekommst dafür das Doppelte deines Geldes.

Kombinieren Sie es auch mit einer Bootsfahrt ab Luzern, die der perfekte Ausgangspunkt und das Ende der Wanderung ist. Da dieser See absolut wunderschön ist.

Wanderzeit: ca. 2 Stunden
Entfernung: 5km
Höhengewinn/-verlust: 130/130m
Start-/Endpunkt: Burgenstock

Pizol Lake Wanderung

Nicht weit von Zürich entfernt, zeigt die 5-Seen-Schleife in Pizol einige der schönsten blauen Alpenseen im nördlichen Teil der Schweizer Alpen. Sie können dies ganz einfach an einem Tag von Zürich aus tun, oder wenn Sie irgendwo östlich davon (Richtung Chur) sind.

Sie starten bei der Pizolgondel und fahren zur Pizolhütte oben. Von dort aus beginnt die Wanderung, die zum ersten See führt, dann warten weitere Auf- und Abstiege mit 4 weiteren Seen, die Sie auf dem Weg genießen können.

Das ist alpines Wandern in der Schweiz vom Feinsten. Hoch über der Baumgrenze, mit herrlichen Aussichten rundum.

Wanderzeit: ca. 4-5 Stunden
Höhengewinn/-verlust: 750m/1100m
Start-/Endpunkt: Pizolhutte / Gaffia

Creux du Van

In der französischen Schweiz, unweit von Neuenburg, gibt es eine fantastische Tageswanderung, um dieses atemberaubende Naturwunder zu sehen. Es ist ein riesiger Felskessel (Felswand in Halbmondform), der gesehen werden muss, um zu glauben.

Obwohl die Wanderung auf fast 1000 Metern ein ziemlicher Anstieg ist, können Sie sich die Zeit nehmen, durch den Wald zu wandern und eine lange Pause auf dem Gipfel einzulegen.

Als ich diese Wanderung vor einigen Jahren machte, saßen wir eine Stunde lang da und genossen unser Mittagessen oben auf dem Gipfel und genossen den vollen Blick auf den Kar, während er sich von uns wegdrehte. Ein ziemlicher Anblick, den ich dir sagen kann.

Wanderzeit: ca. 4,5 Stunden
Entfernung: 14km
Höhengewinn/-verlust: 950/950m
Start-/Endpunkt: Noiraige

Uina Schlucht

Keine bekannte Wanderung, wenn man nicht in der Schweiz lebt, für mich ist dies eine der schönsten Wanderungen, die ich in all meinen Jahren hier gemacht habe.

Diese Schlucht wurde auch vor Ort berühmt, weil der lokale Chef von McDonald’s Schweiz beim Versuch, hier mit dem Mountainbike zu fahren, zu Tode stürzte. Als Wanderung ist es definitiv ziemlich sicher, aber ich würde nie versuchen, hier mit dem Fahrrad zu fahren. Die Tropfen sind schier und manchmal ungeschützt, aber lass dich nicht davon abhalten, es zu versuchen.

Am besten geniesst man diese Wanderung von Scuol aus und wandert zur Chamonna Lischana Hütte für eine Übernachtung auf einer Schweizer Berghütte.

Dann geht es weiter durch das mondartige felsige Gelände entlang der Spitze des Plateaus, bis Sie schließlich zur Uina-Schlucht kommen. Das ist das Highlight.

Der Weg ist den ganzen Weg über aus der Wand dieser schmalen Schlucht herausgearbeitet. Du schlängelst dich den Weg hinunter und entlang der Schlucht, die in und aus Tunneln und Pfaden, die in die Wand selbst gehauen sind.

Hinweis: Wenn Sie nicht die Zeit haben, die ganze 2-tägige Wanderung zu machen, können Sie von Sur En aus eine kürzere Alternative wählen und nur bis zur Uina-Schlucht zurückkehren.

Wanderzeit: Tag 1 – 4 Stunden, Tag 2 – 6 Stunden
Höhengewinn/-verlust: Tag 1 – 1235m hoch, Tag 2 – 435m hoch / 1800m runter
Startpunkt: Scuol
Endpunkt: Gesendet, Sur En Bus

So, da haben Sie es. Mindestens sieben Wanderungen, die Sie bei Ihrer Reise durch die Schweiz ausprobieren können. Es ist ein Ort voller atemberaubender Landschaften und Berge in Hülle und Fülle, und jetzt musst du dich nicht entschuldigen, sondern zu Besuch kommen!

Siehe auch: https://www.wandern.ch/